Säulen einer natürlichen Gesundheit

Wie gesund ein Mensch ist, hängt maßgeblich davon ab, wie er sich im Rahmen der Naturgesetze verhält. Die Grundlagen für eine natürliche, stabile, optimale Gesundheit bilden drei Hauptsäulen.

Natürliche Gesundheit

Natürliche Gesundheit steht auf 3 Säulen

1. Bewegung

Leben ist Bewegung. Die Natur ist in Bewegung. Wie sieht es mit dem Menschen aus? Die fortschreitende technische Entwicklung erleichtert uns den Alltag so sehr, dass wir uns immer weniger bewegen. Unser Körper und unser Gemüt sind jedoch angewiesen auf Bewegung.

Der menschliche Körper möchte nicht nur bewegt werden, er ist so gebaut, dass er gefordert werden muss. Wird er ungenügend oder unnatürlich benutzt, kann er nicht genügend mit Nährstoffen versorgt werden, wird schlaff und verliert seine Leistungsfähigkeit. Es entstehen Schäden, die leicht hätten verhindert werden können.

Gruppe beim Üben des Handstands

Bewegung ist das A und O

Ein gesunder Körper hat durch natürliche Bewegung ein genügendes Maß an:

Kraft

Ein gesundes Maß an Kraft ist unerlässlich. Es ist nicht nötig, dafür schwere Gewichte zu bewegen. Naturgemäß sollte die Körperkraft im guten Verhältnis zum Körpergewicht stehen. Aus diesem Grund leiten wir Dich an, Deine Körperkraft mit wenigen Hilfsmitteln, besser nur mit dem eigenen Körpergewicht, zu trainieren. Wer mehr will, sollte sich von einem Fitnesstrainer professionell anleiten lassen.

Ausdauer

Wir brauchen Ausdauer in allem, was wir tun. Körperlich erreichen wir sie durch Ausdauersport. Die natürliche Ausdauer bauen wir durch unsere Fortbewegung auf. Der Mensch ist von der Natur als perfekter Läufer ausgestattet worden. Beim Laufen erhalten wir die Grundfitness für alle anderen Tätigkeiten.

Beweglichkeit

Der Beweglichkeit wird meist nur geringe Aufmerksamkeit gegeben, dabei ist sie es, die es uns erst erlaubt, unsere Bewegungsabläufe naturgemäß und mit optimaler Effizienz auszuführen. Fehlende Beweglichkeit führt zu  Fehlhaltungen, Bewegungseinschränkungen und Schmerzen. Beweglichkeit und Spannkraft der Gelenke, Bänder, Sehnen, Muskeln und Faszien können Verletzungen und Schmerzen verhindern und halten unseren Körper geschmeidig bis ins hohe Alter.

Unsere Angebote

Wir leiten Dich an, Deinen Körper natürlich zu nutzen und kräftig, ausdauernd und beweglich zu werden und zu bleiben. Schau nach unseren Angeboten in Form von Workshops, Kursen, Coachings und Beratungen.

2. Ernährung

Nahrung ist Treibstoff für unseren Motor. Ist sie natürlich, rein und reich an Vitalstoffen, fühlen wir uns wohl und sind leistungsfähig. Verunreinigungen und die falsche Auswahl bringen unsere Gesundheit aus dem Gleichgewicht. Es treten Störungen auf.

Der menschliche Körper muss genährt werden, soviel steht fest. Bei der Frage nach dem „Wie“ scheiden sich jedoch bereits die Geister, dabei ist sie an sich nicht schwer zu beantworten. Es wird nur deshalb problematisch, weil in unserer Gesellschaft die Nahrungsaufnahme einen besonders hohen Stellenwert bekommen hat. Viele Menschen definieren sich über ihre Nahrung. Der Wunsch nach vollwertigen, natürlichen und optimal nährenden Lebensmitteln wurde jedoch dem Event des Speisens weitgehend untergeordnet. Dieses Phänomen ist bereits so sehr in unserem Leben und über so viele Generationen selbstverständlich gewachsen, dass das Wissen um eine artgerechte, natürliche Ernährung fast schon zu einer Art Geheimwissen geworden ist. Dem setzen wir etwas entgegen.

Natürliche Ernährung

Das Wissen um eine artgerechte Ernährung

Lass uns der Frage nach dem „Wie“ einmal die Frage nach dem „Warum“ voraus stellen, denn hieraus lassen sich bereits einfache Schlussfolgerungen ziehen. Warum muss sich der Mensch ernähren? Er benötigt die Stoffe, die sich in vollwertigen Lebensmitteln befinden, um zu überleben, sich gesund und leistungsfähig zu erhalten. Die Frage, in welcher Form er sie zu sich nehmen muss, setzt bereits Wissen um die Stoffwechsel- und chemisch-physikalischen Abläufe im Körper voraus.

Der Mensch als Wesen der Natur

Wenn wir den Menschen eingebettet in die Natur betrachten, sehen wir die Zusammenhänge etwas klarer. Wer ernährt den Menschen? Der Mensch oder die Natur? Der Mensch hat in seinem Wissensdurst und seinem Drang nach Vereinfachung und Lustgewinn die Veränderung seiner Nahrung bis zur Perversion getrieben. Der Weg hin zur Natürlichkeit steht jedoch jedem Menschen jederzeit offen.

Unterstützung

Zur Unterstützung bieten wir Wissen über die artgerechte Ernährung des menschlichen Körpers in einer nachvollziehbaren Form, damit bestehende Ideologien und Fehlleitungen ihren Wert und ihre Macht verlieren mögen. Eine freie Einschätzung und Beurteilung der aktuellen Ernährungssituation ist nur mit Wissen möglich. Erst dann sind wir in der Lage, eine selbstbestimmte und verantwortungsbewusste Entscheidung zu treffen.

Es fehlt uns zwar nicht an Möglichkeiten, Wissen zu erhalten. Wissen ohne dahinterstehende wirtschaftliche und ideologische Zwänge zu erlangen, das ist heute die Herausforderung.

Bei uns wird das Wissen nicht bloß als theoretisches Konzept vermittelt, es ist untermauert mit jahrelanger persönlicher Erfahrung.

Schau nach unseren Angeboten in Form von Seminaren, Kursen, Coachings und Beratungen.

 

2. Psyche & Geist

Der Mensch ist ein höchst empfindsames Wesen. Stress, Zeitnot, Druck in jeder Form und unangenehme Situationen sorgen für ein Ungleichgewicht. Dies wirkt sich auch körperlich aus. Wenn wir lernen, die Natur unserer Psyche und unseres Geistes zu verstehen, achtsam durchs Leben gehen, können wir gelassener werden und die Anforderungen des Lebens mit größerer Leichtigkeit bewältigen. Dann entsteht auch Raum für die Antworten auf Sinnfragen.

Für keinen Bereich unseres Seins ist es so entscheidend, die Natur zu verstehen, wie bei der Psyche und dem Geist. Durch die unnatürlichen Veränderungen in unserem Leben, nehmen wir uns die dringend benötigte körperliche Belastung ab, belasten uns auf der anderen Seite jedoch zunehmend mental. Dies liegt an vielen Verrücktheiten, die die Natur ansich so nicht vorgesehen hat. 

Psyche & Geist verstehen lernen

Für das Verstehen ist die Klärung der Definitionen und Begriffe sinnvoll. Was ist Psyche, was der Geist und was der Verstand? Was ist das Ego? Was ist das ICH, der Beobachter? Wie entstehen Gedanken, wie Gefühle? Können wir lernen sie zu beeinflussen? Wie gehen wir mit ihnen sinnvoll um?

Diese Fragen und mehr bilden die Grundlage des Verstehens.

Wem das zu weit geht, kann auch den Weg des Fühlens gehen. Auch hier erwarten Dich die Antworten. Lerne Deine ichNatur besser kennen und beginne, Deine psychische Widerstandsfähigkeit (Resilenz) auszubauen.

Dein persönliches Thema

Hast Du ein konkretes Anliegen? Möchtest Du Gelassenheit gegenüber dem Geschehen außerhalb und in Dir entwickeln? Fühlst Du Dich von Deinen Gefühlen in Deinem Alltag oder Berufsleben eingeschränkt? Willst Du lernen, mit Deinen Gefühlen oder Problemstellungen natürlich und damit gelassener umzugehen? 

Unterstützung

Wir bieten Dir unsere Unterstützung in unterschiedlicher Form an. Dabei ist das konkrete Thema lediglich die Eingangstür. Wir unterstützen Dich dabei, Dir einen Einblick in die Natur Deines Geistes zu ermöglichen, sodass Du Dich besser verstehen kannst. Darüber hinaus bieten wir Dir Techniken an, mit denen Du in schwierigen Situationen leichter Deine Handlungsfähigkeit erhältst und eine bessere Grundlage gegen krankhafte Veränderungen hast. Alles Weitere übernimmt die Natur, die durch Dein Üben wieder die Oberhand gewinnt.

Schau nach unseren Angeboten in Form von Workshops, Kursen, Coachings & Beratungen.

Teilen unterstützt uns. Herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.