Yogakurse

Verhilf Deinem Körper mit Yoga zu Stärke, Beweglichkeit, Energie und tiefer Entspannung. Beruhige Deinen unruhigen Geist. Bringe mehr Klarheit und Harmonie in Dein Leben.

Yogakurse

„yogas chitta vritti nirodaha“

„Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.“ So beschreibt es Patanjali zu Beginn seiner Yoga Sutras.

Yoga ist ein umfassendes System für Körper und Geist und bedeutet übersetzt „Einheit & Harmonie“. Es geht darum, Harmonie und Einheit zu erleben und ins Leben zu integrieren. Da es anfangs meist unverständlich klingt, geht es zunächst darum, Yoga einfach zu praktizieren. Die erfreulichen Erfahrungen und Ergebnisse stellen sich ganz von allein ein und spätestens dann folgt auch das Verständnis.

Beim Yoga geht es weniger darum, etwas zu erreichen, sondern sich im Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung zu erleben. Es geht darum, richtige Bewegung, richtige Atmung und richtige Entspannung zu erlernen und regelmäßig zu praktizieren.

Integraler Yoga

Wir unterrichten integralen Yoga nach Swami Sivananda. Der integrale Yoga kombiniert die 6 Yogawege, die unterschiedliche Ebenen ansprechen. So kann Yoga Dir ganzheitlich zu Gesundheit und Zufriedenheit verhelfen.

6 Yogawege

Hatha Yoga – Der Yoga der Körperübungen
Raja Yoga – Der Yoga des Geistes
Jnana Yoga – Der Yoga des Wissens
Kundalini Yoga – Der Yoga der Energien
Karma Yoga – Der Yoga des Handelns
Bhakti Yoga – Der Yoga der Hingabe

Generelle Kursinhalte

In unseren Kursen geht es generell darum, Dich körperlich und geistig gesund zu erhalten. Die Stellungen im Yoga (Asanas) stärken Dich und fördern die Beweglichkeit Deines Körpers, die Atemübungen (Pranayama) wirken auf Dein Atemsystem und Deine Energie und die Tiefenentspannung sorgt für aufgeladene Speicher und ein leichteres Verarbeiten von Stress. Ein gesundes Körperbewusstsein, starke Muskeln, Sehnen, Bänder und Knochen, geschmeidige Gelenke, Energie, Entspannung und ein konzentrierter, ruhiger Geist sind das Ergebnis.

Yogakurse

Yoga: Basiskurs

Du erlernst die Grundlagen des Hatha Yoga:

  • Asanas – Yoga-Stellungen
  • Pranayama – Atemübungen
  • Shavasana – Tiefenentspannung

Du erarbeitest Dir eine Asana-Grundreihe, durch die Du positive körperliche und geistige Wirkungen bei Dir wahrnehmen kannst.

Die Grundreihe wird gefestigt und erweitert, bis Du eine Reihe von 12 Haupt-Asanas erlernt hast. Der Kurs geht in einen laufenden Mittelstufen-Kurs über.

Hatha Yoga

Inhalt ist das Erlernen und Praktizieren des Hatha Yoga. Es geht also um

  • Asanas (Yoga-Stellungen)
  • Pranayama (Atmung)
  • Tiefenentspannung
  • Meditation

Aufgrund des integralen Ansatzes, finden auch die anderen 5 Yogawege (siehe oben) natürlich immer wieder ihren Platz und vertiefen so Deine Yogapraxis.

YogaFit: Guter Start mit Sonnengrüßen

Das Sonnengebet bzw. der Sonnengruß ist eine fließende Abfolge mehrerer Yoga-Stellungen (Asanas), die den Körper in Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer trainiert und besondere energetische Wirkungen entfaltet. Der Körper läd sich dabei mit Energie auf, daher wird der Sonnengruß gerne am Morgen praktiziert. In Indien wird er, gemäß der Anzahl der Perlen einer Meditations-Kette (Japa Mala), nicht selten 108 mal durchgeführt.

In diesem Kurs entwickelst Du neben der Ausdauer auch eine exakte Ausführung. Du lernst allerdings nicht nicht nur den Sonnengruß. Weitere Asanas und Entspannungszeiten gehören natürlich dazu.

Yoga: Entspannt ins Wochenende

In diesem Kurs lernst und praktizierst Du Hatha Yoga, also

  • Asanas (Yoga-Stellungen)
  • Pranayama (Atmung)
  • Tiefenentspannung
  • Meditation

Das Besondere dieser Einheit ist, dass der Fokus auf Entspannung liegt, damit Du die Spannungen der Arbeitswoche hinter Dir lassen und Dich mit angenehmer Energie fürs Wochenende aufladen kannst. Der Kurs ist zwar entspannungsorientiert, das bedeutet jedoch nicht, dass Du nicht auch mal den ein oder anderen Schweißtropfen vergießen darfst darfst. Du praktizierst also im Feld zwischen Anspannung und Entspannung.

Klangreisen und meditative Einheiten runden diese Yogaeinheiten ab.

Voraussetzungen

Generell gibt es keine Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Yogakurs. Jeder kann Yoga praktizieren. Die Übungen passt Du mit unserer Unterstützung an Deine persönliche Situation an. Alle Yoga-Übungen sind in Alternativen ausführbar.

Falls Du körperliche Beschwerden oder Einschränkungen oder einfach nur Fragen hast, nimm bitte Kontakt zu uns auf. Wir können die Übungen auch ggf. mit Deinem Therapeuten absprechen oder einen gemeinsamen Termin mit einem befreundeten Physiotherapeuten vereinbaren. Das bringt Klarheit und Sicherheit.

Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist je nach Raumgröße beschränkt. Wir teilen Dir den Stand auf Anfrage gerne mit.

Organisatorisches

Dauer: jeweils 90 Minuten
Preis
: siehe Preisübersicht
Die ersten 1 – 2 Stunden sind Probestunden. In der ersten gibt es häufig zu viele neue Eindrücke, sodass eine Entscheidung nach dem zweiten Besuch meist sinnvoller ist. Lass Dir also Zeit.
Ort: Die Yogakurse finden statt in den Räumen der

Praxis für Physiotherapie Stefan Niermann
Uerdinger Straße 68-70
47799 Krefeld

Bitte bringe Deine eigene Decke mit. Weiteres Material ist nicht nötig. Falls Du eigenes Material kaufen möchtest, kannst Du uns gerne ansprechen. Es lohnt sich oftmals, auf eine Sammelbestellung zu warten.

Termine

Siehe Kursplan

Du kannst jederzeit in die laufenden Kurse einsteigen.

Vereinbare jetzt Deine Probestunde:

Fragen unter Tel: +49 (0) 2151 603 46 43 | Mobil (Daniel): +49 (0) 163 544 20 38 | E-Mail: info@ichnatur.de

Interesse am Kurs:

Interesse am Workshop:

Interesse am Coaching:

Datennutzung

Teilen unterstützt uns. Herzlichen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.